Alle Putzarten und Putztechniken im Überblick

Putze sind im klassischen Sinn zunächst einmal mineralische Putze. Sie enthalten neben dem Hauptinhaltsstoff Sand mineralische Bindemittel wie etwa Baukalk, Kalk Der Ratgeber Hausbau informiert über die Innenwände des Hauses, hier über den Innenputz, seinen Aufbau, die Bestandteile und die Arten des Innenputzes. Die


Der Lehmspachtelputz ist geeignet, um alte Wandtechniken wiederaufleben zu lassen. Dabei sind einfache, geglättete Oberflächen machbar, aber auch strukturierte beziehungsweise modellierte.

Wände verputzen: Innenputz Kosten, Arten und Lüften

SPACHTELMASSEN ohne Körnung werden zur Herstellung glatter Oberflächen angeboten. Gebräuchlich sind mineralische Spachtelmassen in Pulverform oder organisch gebundene Spachtelmassen in verarbeitungsfertigem, pastösen Zustand, zunehmend lösungsmittelfrei.

Innenputze - Kratzer Verputze Röthis

Bei Kalkzementputz – dem Allrounder unter den Putzarten – hat man es mit einem Gemisch aus Kalkputz und Zementputz zu tun. Sein Zementanteil sorgt für lange Beständigkeit, während der Kalkanteil die angenehme Verarbeitung garantiert.

Außenputz-Arten bei HORNBACH

KALKPUTZ ist ein mineralischer Putz auf der Basis von Kalkhydrat als alleinigem Bindemittel. Kalkputze sind diffusionsoffen und feuchteregulierend. Saure Schadstoffe werden durch die Alkalität des Kalkes (hoher ph-Wert)neutralisiert, Bakterien und Schimmelpilze können auf den Oberflächen nicht existieren.

Feuchtespeicherputz ist ein Funktionsputz, dessen Feuchteaufnahme-Fähigkeit die von herkömmlichem Kalkputz übertrifft. Der Feuchtespeicherputz fängt dazu die Luftfeuchtigkeit auf, speichert sie und gibt sie Stunden später wieder an die Umgebungsluft ab. Feuchtespeicherputz wird in z. B. Küchen oder Badezimmern eingesetzt.

Welche Art von Außenputz auf ein Haus kommt hängt nicht nur von optischen Gründen sondern auch vom Haus selbst und einigen bautechnischen Gegebenheiten ab. Manche Außenputz Arten erfüllen darüber hinaus auch besondere Zwecke, wie etwa Sanierputz.

Doch auch dieser Außenputz weist einige Nachteile auf. Zwar wirkt er wasserabweisender als reiner Mineralputz, ist aber auch nicht so atmungsaktiv. Aus diesem Grund trocknet Nässe an der Oberfläche langsamer ab. Die daraus resultierende langanhaltende Feuchtigkeit an der Außenwand begünstigt Moos, Pilz- und Algenbefall.

Kalkputz wird aufgrund seiner bauphysikalischen Eigenschaften zunehmend in der ökologischen Bauweise eingesetzt. Moderne Kalkputz-Arten verfügen über eine hohe Abriebfestigkeit und lassen sich . mit Kalkglätte oder Silikatanstrich weiter bearbeiten.

Kalkzementputz wird auf Innen- und Außenwänden (häufig auch als Kalkzementleichtputz) eingesetzt. Kalkzementputz besitzt eine höhere Druckfestigkeit als reiner Kalkputz, ist ebenso diffusionsoffen und feuchteunempfindlicher.

realisieren wir unterschiedlichste Innenputzarbeiten. Unser Hauptaugenmerk legen wir hierbei auf die Verwendung hochwertiger Materialien und Stoffe, sowie eine saubere und fachgerechte Verarbeitung. Schauen Sie sich gerne unsere Referenzen im Bereich Innenputz an.

Innenputz arten