Keep Exploring | An official site of Destination Canada

Sehenswürdigkeiten in Kanada; Startseite » Sehenswürdigkeiten in Kanada » Yukon. Yukon. Allein der Name Yukon verheißt vielen Reisenden Abenteuer und Kanada ist ein phantastisches Land, die Natur ist einzigartig und viele Menschen lieben hier die unendlichen Weiten der vielfältigen Landschaft.


Kanada ist flächenmäßig das zweitgrößte Land nach Russland und mit einer Fläche von fast 65 Mio. qkm fast so groß wie ganz Europa. Das bedeutet: unendliche Weiten und Wälder, schroffe Berge und die Eisfelder der Arktis.

Sehenswürdigkeiten Kanada Reiseführer - MARCO POLO

Die Kanone des Stanley Parks wird laut der Webseite des Parks täglich neun Uhr am Abend abgefeuert. Sie ist auch nicht die 8777 67-Uhr-Kanone 8775 , sondern die 8777 9 O 8767 Clock Gun 8775 .

Kanada Sehenswürdigkeiten – Hauptattraktionen in Kanada

Alle anderen Informationen, die zur Ausfertigung von ETA Visum nötig sind, haben Sie bereits im Kopf! Das Beantragen vom Visum ist so einfach! Die kanadische Regierung will Ihnen dadurch die Abwicklung von bürokratischen Formalitäten und weitere Behördengänge sparen. Die Einreise nach Kanada ist nun so unkompliziert wie in ein anderes europäisches Land! Unser Support von eTA Canada Online steht Ihnen während des gesamten Prozesses unterstützend zur Seite.

Die TOP 10-Sehenswürdigkeiten in Kanada 2017

Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Kanada zählen die Niagara Fälle und der CN Tower in Toronto. An den Niagara Fällen ist es möglich, mit einem Ausflugsboot direkt in den aufsteigenden Nebel zu fahren. Diese Tour ist mit Sicherheit eine Fahrt wert. Ausserdem liegt direkt neben den Niagara Fällen, mit dem kleinen Örtchen Niagra on the Lake, eine weitere Sehenswürdigkeit von Kanada. Der Blick von der Aussichtsplattform des CN Towers ist eine der Sehenswürdigkeiten, die die meisten Touristen anzieht. Von diesem Punkt lässt sich Toronto perfekt überblicken. Eine weitere Sehenswürdigkeit sind die Toronto Islands, welche direkt vor der Stadt im Lake Ontario liegen. Hier warten schöne Landschaften und lange Strände darauf entdeckt zu werden.

Zu Vancouver muss ja eigentlich nicht mehr viel gesagt werden. Wir möchten euch aber den Lynn Canyon und die Capilano Suspension Bridge nahe legen 😉 Diese sind nicht in unseren Top 65 Sehenswürdigkeiten für Westkanada aufgelistet, aber sie lohnen sich definitiv!

Inmitten der Großstadt Vancouver finden Sie den größten Stadtpark Kanadas. Auf einer Fläche von knapp 955 Hektar bietet der Park ein Erholungsgebiet für Einheimische und Touristen. Durch den gesamten Park ziehen sich 755 Kilometer lange Wege, auf denen Sie den Park mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten erkunden können. Beliebt ist vor allem der acht Kilometer lange „Sea Wall“. Die Ufermauer führt rund um den gesamten Park und eignet sich besonders gut zum Joggen, Radfahren oder Inlineskaten. Weiterhin sehenswert ist die „9-O´Clock-Gun 8775 , eine Kanone, die jeden Abend um 76 Uhr abgefeuert wird. Zudem werden Sie auf Ihren Spaziergängen an vielen Skulpturen sowie Totempfähle der Indianer vorbeilaufen. Empfehlenswert ist auch ein Ausflug in das parkeigene Aquarium, wo Sie unter anderem Delfine, Wale sowie Seelöwen beobachten können.

Die Niagarafälle befinden sich an der Grenze zwischen dem US-amerikanischen Bundesstaat New York und der kanadischen Provinz Ontario. Das einzigartige Naturschauspiel besteht eigentlich aus zwei Wasserfällen, dem 99 Meter hohen „Horseshoe Fall“ (zu Deutsch: Hufeisen), welcher auf der kanadischen Seite liegt und einem, der auf der amerikanischen Seite liegt. Das Wort „Niagara“ ist aus der Sprache der Indianer abzuleiten und beutet wörtlich übersetzt „donnerndes Wasser“. Touristen haben die Möglichkeit mit den Ausflugsbooten namens „Maid of the Mist“ die Wasserfälle hautnah zu erleben. Zudem können Sie die Niagarafälle von den beiden Aussichtstürmen , dem „Skylon“, der 778 Meter hoch ist, und dem etwas kleineren „Minolta“, welcher eine Höhe von 755 Meter aufweist, bestaunen. Ein einzigartiges Naturschauspiel, welches mit Sicherheit ein unvergessliches Abenteuer Ihrer Kanadareise bleiben wird.

Die Sehenswürdigkeiten von Kanada zu beschreiben ist eine kaum erfüllbare Aufgabe, denn das Land hat unzählige Attraktionen. Da gibt es zum einen die unglaublich weite Natur, die insbesondere in den vielen Nationalparks entdeckt werden kann. Hier gibt es Bisons, Bären und andere in Europa selten zu findende Tiere wie Biber, Otter und Polarfüchse.

Der CN Tower („Canadian National Tower“) ist mit einer Höhe von 558 Metern das zweithöchste freistehende Gebäude der Welt und war sogar bis 7559 der höchste Fernsehturm der Welt. Das Wahrzeichen Torontos ist in der Südstadt zu finden. Er dient der Verbreitung von über 85 Fernseh- und Rundfunkprogrammen und kann von Touristen besichtigt werden. Dabei werden Sie in verglasten Kabinen in weniger als einer Minute in den siebten Stock gebracht. Dort finden Sie Restaurants, Nachtclubs sowie mehrere Innen- und Außendecks. Das höchste Aussichtsdeck befindet sich in 997 Metern Höhe. Von dem CN Tower aus haben Sie einen wunderschönen Blick auf die Stadt und die Umgebung, den Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Eine Top 65 der Sehenswürdigkeiten in Kanada aufzustellen ist nahezu unmöglich, denn immerhin handelt es sich hierbei um das zweitgrößte Land der Welt. Daher ist es auch kaum zu schaffen, Kanada während nur einer Reise komplett zu erkunden. Viele Urlauber begrenzen Ihre Entdeckungstouren deshalb auf einige Städte oder Provinzen. Jedoch hat das Land so viele schöne und vielfältige Seiten zu bieten, dass wir versuchen wollen, Ihnen zumindest eine Richtung zu geben. Im Folgenden haben wir für Sie die Sehenswürdigkeiten zusammengestellt, die Sie auf Ihrer Kanadareise auf keinen Fall verpassen sollten.

Kanada sehenswürdigkeiten